Wieder Punkte verschenkt

→ Zurück zur Übersicht

https://www.uhc-eggenburg.at/storage/uploadedImages/737d0ebb3ae13f83fcd45c2687e9d768_thumb.jpg
Christian Lentschig
Veröffentlicht am 21.10.2019

Aufgrund von schlechten 15 Minuten in Hälfte zwei musste die Herrenmannschaft die Heimreise ohne der 2 Punkte aus Langenlois antreten.

Die erste Hälfte bestach, wie schon im Spiel gegen Gänserndorf, durch ein kompaktes Auftreten der gesamten Mannschaft.

Schöne Kombinationen mit sicherem Abschluss über die Aufbaureihen und der Kreisposition in Verbindung mit einer starken

Tormannleistung sicherten die 4 Tore Führung zu Halbzeit. Mitte der zweiten Hälfte gab man dann das Heft total aus der Hand

und war ab diesem Zeitpunkt lediglich Zuseher. Vor allem die Flügelpositionen schafften es nicht, das Runde ins Eckige zu bringen.

Zusammenfassend sei zu sagen, dass man ein Handballspiel nicht mit nur 45 guten Minuten gewinnen kann.